Hier ist ein Spätmittelalterlicher Mantel, genannt Cioppa. Es handelt sch um einen sehr eindrucksvollen Mantel der auf Abbildungen zwischen Spätmittelalter und Frührenaissance in Italien zu sehen ist.

Er hat sich recht sicherlich aus dem Kreismantel entwickelt, dessen Saum bereits mit der Entwicklung der geschlossenen Hosen nach oben gerutscht ist.

Der ganze Mantel

Hier sieht man den Zuschnitt des Mantels, der im ganzen einen Vollkreis ausmacht. Anstatt die Stofffülle wie in der Gotik in schweren Falten nach unten fallen zu lassen, werden für diesen Mantel regelmäßige Falten gelegt und später mit vielen kleinen Stichen fixiert.

Zuschnitt

Diese Art Mantel ist häufig mit halbkreisförmigen Scheinärmeln zu sehen, aber für diesen Mantel wünschte sich der Kunde ein weites Paar Ärmel mit einer Öffnung am Ellenbogen zum Durchstecken der Arme (vgl. Gardecorps), das an den Handgelenken eng genug anliegt, dass der leicht überlange Ärmel nicht über die Hände rutscht.

Hier hat man einen guten Blick auf die fixierten Falten und  die Öffnung im Ärmel zum Durchstecken der Arme.

Vorn wird der Mantel mit einer Reihe stoffbezogener Knöpfe geschlossen.

fixierte Fältchen

Hier hat man einen guten Blick auf den Mantel von der Seite, besonders auf die überlangen, weiten Ärmel.

Seitenansicht

Hier sieht man noch einmal den Mantel nvon hinten, die gleichmäßige Verteilung der Falten und die weiten Ärmel.

Rückansicht

Ein solcher Mantel ist ab 300,- Euro zu haben, die Kosten für die verwendeten Stoffe kommen noch dazu.

Dafür bekommt ihr einen  für euch persönlich und nach euren Maßen gefertigten, vollständig gefütterten Mantel, mit von Hand stoffbezogenen Knöpfen und mit Handnähten und superfeinen Stichen fixierten Falten inklusive aller nötigen Anproben.

 

Tags: , ,

This entry was posted on Monday, April 30th, 2012 at 13:21 and is filed under Mittelalter-Manufaktur. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed. You can skip to the end and leave a response. Pinging is currently not allowed.

Leave a reply

Name (*)
Mail (will not be published) (*)
URI
Comment